24. September 2022 Diskussion/Vortrag Reclaim the Game! WM22 Katar: Foulspiel mit System

Nicht unsere WM! Der Protest nimmt Gestalt an

Information

Veranstaltungsort

Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt

Zeit

24.09.2022, 18:00 - 20:30 Uhr

Themenbereiche

Arbeit / Gewerkschaften, Globalisierung, Golfstaaten

Zugeordnete Dateien

Reclaim the Game! WM22 Katar: Foulspiel mit System

Die Fußballweltmeisterschaft der Männer findet 2022 in einem Land statt, in dem Homosexuelle und die gesamte LGBTIQ-Community verfolgt, Frauen diskriminiert, Meinungsfreiheit unterdrückt und Millionen Arbeitsmigrant:innen in sklavenähnlichen Verhältnissen ausgebeutet werden.
Fünf Aktivisten und Gewerkschafter*innen aus Nepal und Kenia berichten von ihren Erfahrungen auf den WM-Baustellen und von ihren Kämpfen um menschenwürdige Arbeitsbedingungen.

In einer zweiten Gesprächsrunde wollen wir mit Menschenrechtsorganisationen und Fußballfans über die Notwendigkeit und Form der Proteste hierzulande diskutieren und verschiedene Aktionsformen vorstellen.

Die Veranstaltung wird als Livestream übertragen: https://www.youtube.com/watch?v=0IiYfb_8c8o

Unsere Gäste sind:

Runde eins:

  • Malcolm Bidali, ehem. migrantischer Arbeiter in Katar und Mitgründer von Migrant Defenders, Kenia
  • Binda Pandey, Nepalesischer Gewerkschaftsdachverband GEFONT
  • Jeevan Taramu, migrantischer Arbeiter aus Nepal, Berater der Zweigstelle des GEFONT in Katar
  • Krishna Shrestha und Jeevan KC, migrantische Arbeiter aus Nepal, beide Migrant Workers Network in Katar
  • Benjamin Best, Journalist und Katar-Experte

Runde zwei:

  • Annabell Kolbe, F_in – Netzwerk Frauen im Fußball
  • Dario Minden, Unsere Kurve
  • Katja Müller-Fahlbusch, Amnesty International Deutschland
  • Andreas Rettig, ehem. DFL- und Bundesliga-Manager

Moderation beider Panels: Mara Pfeiffer, Journalistin – «Die Wortpiratin»

Eine Veranstaltung von Unsere Kurve, Initiative «BoycottQatar 2022», !NieWieder – Erinnerungstag im Deutschen Fußball und Gesellschaftsspiele e.V. in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung und mit Unterstützung der KOS Koordinationsstelle Fanprojekte

Weitere Infos zur Speakerstour2022: https://www.rosalux.de/fairplay

Die bundesweite Speakerstour findet statt in Kooperation mit den RLS Regionalbüros bundesweit, Gesellschaftsspiele e.V. und verschiedenen Faninitiativen, u.a. Fanprojekt Magdeburg, Hannover 96, Fanladen St. Pauli, Braun-Weiße Hilfe, Schalker Fan-Initiative, Schalker Fanprojekt, Anno 1904 e.V., BoycottQatar2022, KOS – Koordinationsstelle Fanprojekte, !Nie Wieder, Unsere Kurve, Fanprojekt Fürth, Stradevia 907 Spielervereinigung Fürth, Club 12, Bayerischer Flüchtlingsrat, Fanprojekt Dresden e.V. – Lernzentrum «Denk-Anstoß», sowie Stadtbibliothek Magdeburg und Kulturzentrum Pavillon Hannover

Standort

Kontakt

Ulrike Lauerhaß

Projektmanagerin Libanon, Katar, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310 419